Portrait von Jean-Pierre Wicht  
dipl. Yogalehrer, YCH / EYU anerkannt

Kontaktdaten siehe -> hier

Jean-Pierre Wicht führt seit 1995 eine eigene Yogaschule mit regelmässig stattfindenden Yoga Kursen.

Von 1999 - 2018 führte er zusammen mit Iris Huber das Yoga-Zentrum in Ennetbaden. Seit 2018 leitet er ebenfalls zusammen mit Iris Huber die Integrale Yogaschule mit Yogakursen in der Region Brugg / Baden.

1999 wurde er von den Berufsverbänden Yoga Schweiz (YCH) sowie Europäische Yoga Union (EYU) als Yogalehrer YCH / EYU anerkannt. 

Er hat das EMR- sowie EMfit-Qualitätslabel. Seine Yogakurse werden von den meisten Krankenkassen anerkannt. Mehr Infos -> siehe hier.

Geboren 

 1958 in Aarau

Gelernte Berufe

- Fotograf

- Elektrotechniker TS

- dipl. Yogalehrer, YCH / EYU anerkannt

Berufliche Tätigkeiten (unselbständige Tätigkeiten bis 1995)

- Fotograf

- Entwickler von elektronischen Schaltungen (Hardware und Software)

- Support- und Testingenieur

- Projektleiter

Selbständige Tätigkeiten seit 1995

- Führung der eigenen Yogaschule seit 1995

- Buchhändler und Leitung eines Eigenverlages

- 1998 - 2011: Stellvertretender Schulungsleiter der Yogalehrerausbildung in Speicher 

- seit 2000: Leitung verschiedener Yoga Ausbildungs- und Weiterbildungs-Lehrgänge

Ausbildung zum dipl. Yogalehrer /

Ausbildung zum Schulungsleiter

 

 

- Yogalehrer-Ausbildung bei Paramapadma Dhiranandaji in D-Schorndorf (1994 -1995)

- Intensives Yoga-Direktstudium (1995 - 1997) bei Paramapadma Dhiranandaji  im Rahmen der Überarbeitung  und Neu-Herausgabe des Yoga-Lehrbuches 'Yogamrita'.

- Erhielt 1997 von Paramapadma Dhiranandaji die Berechtigung (Yogacarya-Titel), Yogalehrer/innen in seiner Traditionsnachfolge auszubilden. 

- Besuch diverser Vorlesungen und Kurse an der Universität Zürich (1996 - 1999):
  - Sanskrit Grundkurs (2 Semester)
  - Besuch der Indologie-Vorlesungen bei Prof. Schreiner

- Medizinische Grundlagenausbildung 1999/2000 beim Zentrum Bodyfeet

- Wurde 1999 durch die Berufsverbände Yoga Schweiz (YCH) und Europäische Yoga Union (EYU) als Yogalehrer YCH / EYU anerkannt.

  

- Zusatz-Ausbildungslehrgang für klassische Yogalehrer bei Iris Huber, 2009 und 2017

- Seit 2013 intensives Studium und Sadhana des Integralen Yoga (Purna Yoga) nach Sri Aurobindo, Mirra Alfassa (Mutter) und Satprem.

Spirituelle Übungen (Sadhana)

 

 

 

 

 

- Seit 1981: Hatha-Yoga Praxis und Meditation

- 1983 - 1991: Zen-Meditation bei Karlfried Graf Dürckheim, D-Todtmoos

- 1991 - 2012: Kriya-Yoga Meditation unter der Führung von Paramapadma Dhiranandaji (1937 - 2011) aus Indien (aus der Linie von Babaji, Lahiri Mahasaya, Sri Yukteswarji, Paramahansa Yoganandaji und Paramahansa Hariharanandaji).

- Seit 2013: Integraler Yoga (Purna-Yoga) nach Sri Aurobindo, Mirra Alfassa (Mutter) und Satprem.

 

Zurück zum Seitenanfang

Zurück zur Startseite